Posts Tagged ‘Fjord’

h1

Picton

April 6, 2014

Eigentlich war ich gar nicht lange in Picton, es war nur ein Zwischenstop auf dem weg zur Nordinsel. Ich hatte ein paar Stündchen in dem kleinen Städtchen. Dannach ging es auf die Fähre zur Nordinsel. Es gibt aber ein kleinen Hafen mit Segelbooten und eine kleine Fussweg mit Blick auf die Stadt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf der Fähre ging es dann durch die Sounds der Insel. Über eine Stunde lang hatten wir einen Blick auf die Küste in der Cook Straße. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unterwegs haben wir auch noch einige Delfine gesehen, allerdings habe ich kein tolles Foto von dennen machen können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach über 3 Stunden fahr, kammen wir dann an der bewölkten Nordinsel an. OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Boot hat in Neuseelands Hauptstadt, Wellington, angelegt.

Werbeanzeigen
h1

Milford Sound

März 18, 2014

Einer der bekanntesten Mehrtagestracks der Welt ist der Milford Track, welcher am Milford Sound endet. Dieser ist allerdings für die ganze Saison ausgebucht. Deshalb gabe es für mich nur einen Tagestrip von Te Anau zum Milford Sound. Mit dem Bus ging es von Te Anau nach Milford unterwegs wurde an sehenswürdigen Stellen gehalten.

Beispiele hierfür ist diese Ebene vor den Bergen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein spiegelnder See.OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Fluss mit herlicher Aussicht. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein kleiner Wasserfall,OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bevor es dann zu den Fjord ging. Mit dem Boot wurde die Forde befahren. Ungefähr zwei Stunden dauerte die Fahrt. Und bei besten Wetter gab es eine herrliche Aussicht. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neben der Landschaft gab es auch noch einige Roben die sich in der Sonne badeten. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Wasserfall wurde auch noch angefahren. OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERANach der Schifffahrt ging es dann zurück nach Te Anau.